Kleidchen für den Kindle

Sonntag, 12. August 2012

Mein Kindle musste bisher ohne Hülle leben, denn die meisten, die man kaufen kann, gefallen mir einfach nicht oder aber sind mir zu teuer.
Also hab ich kurzerhand selbst was gemacht.
Da ich schrecklich viel Wolle besitze, und die ja irgendwie sinnvoll verbraucht werden will, war klar, dass ich eine Hülle häkeln möchte. Einfarbig ist natürlich sterbenslangweilig, also einfach kunterbunt die Farben gemischt.


Einzig als es dann ans Fäden vernähen ging, habe ich einmal laut gestöhnt... es gibt kaum etwas, was ich genau so hasse. Insbesondere bei der Anzahl. Aber das ist eben der Nachteil, wenn man es gern bunt mag.
Und nun freut mein Kindle sich über ein kunterbuntes Kleidchen :)



Kommentare:

  1. hach.. irgendwann will ich auch mal mit verschiedenen Fäden stricken/häkeln können.. derzeit beschränkt sich das immer nur auf einen unterschiedlich gefärbten Faden ^^'

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
  2. @Martina
    Danke!

    @shira
    Das ist gar nicht schwer, probier es einfach mal aus :)

    AntwortenLöschen
  3. Cooles Teil.
    Und da ich auch immer zu faul zum Vernähen bin, häkel oder strick ich den einfach immer mit, ein paar Maschen lang.
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Richtig schööön bunt und viel besser, als gekauft .. gefällt mir! :-) VLG

    AntwortenLöschen
  5. Suuuper geworden, mein Kindle fände so ein Winterkleid bestimmt auch toll, aber ich kann nicht stricken ;) Vielleich nähe ich ihm mal was.
    Ich habe noch was für dich:
    http://lunajus.blogspot.de/2012/08/kinderschuh-award.html
    Award Alarm :) Schau mal rein, LG

    AntwortenLöschen
  6. Liebes Fräullein Schaf,
    deine Hülle ist Klasse geworden,
    aber warum häkelst du die Fäden nicht einfach mit,
    du mußt nur 4-5 Maschen lang den Faden reinlegen, normal weiterhäkeln
    und dann abschneiden, so ist er gleich mit verschwunden.
    Ich bleib dir mal treu.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen